Lola Van Wagenen (amerikanische Historikerin) Bio, Wiki, Vermögen, Karriere, Bilder, Bildung

Lola Van Wagenen

Lola Van Wagenen ist eine amerikanische Historikerin. Sie engagiert sich auch aktiv im Umweltschutz und beim Sparen. Sie hat verschiedene gemeinnützige Organisationen gegründet und engagiert sich intensiv für die Förderung der Geschichtserziehung.

Sie macht viele edle Jobs und es würde sich lohnen, ihre Lebensgeschichte durchzugehen und einen Blick darauf zu werfen!

Geburt, Alter, Kindheit und Ausbildung von Lola Van Wagenen

Lola Van Wagenen wurde im Dezember 1938 in Provo, Utah, USA geboren. Sie wuchs in einer mormonischen Familie auf und erforschte später auch andere philosophische und religiöse Überzeugungen.





Es gibt keine Informationen zu Lola Van Wagenens Eltern und Geschwistern, falls vorhanden. Sie studierte später im Leben, viele Jahre nachdem sie einen Schauspieler geheiratet hatteRobert Redford. Sie machte 1982 ihren Bachelor am Vermont College. 1984 schloss sie ihren Master in Public History an der New York University ab . Lola Van Wagenen hat ihren Ph.D. in der amerikanischen Geschichte von NYU 1994. Nach ihrer Scheidung mit Redford promovierte sie.

Lola Van Wagenens Karriere

Lola Van Wagenen trat ins Rampenlicht, als sie 1958 den Schauspieler Robert Redford heiratete. Sie war ausführende Produzentin mehrerer Filme. Ihre Doktorarbeit wurde in einem Buch mit dem Namen veröffentlichtSchwesterfrauen und Suffragistinnen: Polygamie und die Politik des Frauenwahlrechts 1870-1896.Sie schrieb auch einen brillanten Artikel mit dem Titel 'In ihrem eigenen Namen: Die Politisierung mormonischer Frauen und das Franchise von 1870'.


Hirte Mclaughlin

1970, als Lola noch mit Redford verheiratet war, startete sie die Consumer Action For Now (CAN). Diese gemeinnützige Organisation hatte ihren Sitz in New York City und verfügte über verbraucherorientierte und umweltbezogene Bildungsprogramme. Sie war 10 Jahre lang Co-Vorsitzende. Die Gruppe lehrte die Verbraucher auch, wie sich ihre Kaufgewohnheiten auf die Umwelt auswirken könnten. Sie leitete eine Reihe von öffentlich sprechenden Programmen sowohl vor Ort als auch im nationalen Fernsehen. Sie organisierte auch ein Umweltaktionsforum im Jahr 1972. Lola organisierte auch einen politischen Aktionsrat, der die Verabschiedung des Gesetzes zur Kontrolle giftiger Substanzen und des Gesetzes zur Erhaltung und Rückgewinnung von Ressourcen befürwortete und forcierte. Sie wurden 1976 erfolgreich verabschiedet.



Für drei Jahre (1970-1973) wurde der CAN-Newsletter ebenfalls veröffentlicht und landesweit erreicht. Lola schrieb Artikel darin und führte auch viele Forschungen in Bezug auf die Umwelt durch. Sie entwickelte auch The Sun Fund, um die Sensibilisierung für Umweltschutz und Energie sowie für die Nutzung alternativer Energiequellen zu unterstützen. Sie machte auch eine Solarenergie-Diashow und organisierte 1978 einen SunDay in NY.

In den Jahren 1979 und 1980 war Lola führend bei der Organisation eines Bildungsprojekts zum Thema Energie für Frauen. Sie veröffentlichte auch ein Handbuch für sie. 1979 wurde ihr von der Pratt University die Ehrendoktorwürde für ihre enorme Rolle bei der Sensibilisierung für Energieeinsparung und die Nutzung alternativer Brennstoff- und Energiequellen verliehen.

Lola gründete mit der Historikerin Jeanne Houck die Clio Visualizing History, Inc., um die amerikanische Geschichte zu fördern. Sie konnte Geld für einen Film arrangieren, der unter dem Namen Miss America: A Documentary Film gedreht wurde. Sie konnte kleinere Projekte machen, aber größere mussten aus Geldmangel zurückgestellt werden. Sie beschäftigten sich dann mehr mit Videoerstellung und der Organisation interaktiver Sitzungen.



Lola Van Wagenens Beziehungen und Ehen

Lola lernte Robert Redford 1957 in LA kennen. Sie hatten einige Monate zuvor eine geheime Hochzeit in Las Vegas, Nevada, die am 12. September 1958 in Provo, Utah, eine öffentliche Hochzeit hatte. Sie hatten 4 Kinder; Tochter Amy Redford, Sohn James Redford, Tochter Shauna Redford und ein weiterer Sohn Scott Anthony Redford. Sie ließen sich 1985 scheiden. Lola heiratete George Burrill am 17. Juli 2002. Er war der Honorarkonsul von Neuseeland nach Vermont.

Lola Van Wagenens soziale Medien

Lola ist in den sozialen Medien inaktiv. Sie hat keinen Account auf Instagram, Twitter und Facebook.


Marlin Ramsey Chan Alter

Referenz: (people.com)

Beliebte Beiträge